Suche
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic Simultans bitte hier klicken...
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...
 

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  16.-17.03.2019 Das Endspiel GM Artur Jussupow Bericht
  18.-19.05.2019 Angreifen wie WM Aljechin, Tal & Judit Polgar GM Karsten Müller Bericht
  15.-16.06.2019 Verbesserung des strategischen Verständnisses/4 GM Michael Prusikin Bericht
  21.-22.12.2019 64 Endspiele die man beherrschen muss GM Karsten Müller Anmelden
Nachrichten

Die Bild, Welt, Fokus, Theo, Vince, Vishy, - Youth Classic 3.Oktober 2019!
Wichtige Zeitungen berichten am 16.Juli über Deutschlands größte Hoffnung Vincent Keymer . Was geht ab in den Sommerferien? Schachentwicklung als Herausforderung für ganze Generationen: Früh krümmt sich was ein Häkchen werden will!

16.07.2019 - Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen tritt in Deutschland zurück und bewirbt sich heute Abend um das höchste europäische Amt - sie will Präsidentin der Europäischen Kommission werden. Morgen wird die Kanzlerin Merkel 65 Jahre alt. Die Menschheit befürchtet unlösbare Herausforderungen beim Weltklima. ungezügelte Reiselust mit zu hohem Flugzeugaufkommen und die gigantische Umweltverschmutzung durch Kreuzfahrtschiffe beherrschen wechselseitig weltweit die Schlagzeilen. Und dann auch noch die beklemmende Sorge im Weltfußball: "Wird die Bundesliga mit ihren Vorzeigeklubs FC Bayern München und der Borussia aus Dortmund überhaupt noch im Europa- oder Weltfußballmarkt mithalten können? Und da schafft es doch tatsächlich eine leise Schachnachricht der Weltuntergangsstimmung entgegen zu wirken: "Was macht ein Schach-Genie (14) in den großen Ferien".
Gemeint ist unsere größte Hoffnung im Schach: Vincent Keymer aus dem idyllischen Saulheim, ganz in der Nähe der Stadt Mainz. Zu Buche stehen bereits ein atemberaubender Geniestreich beim Grenke Chess Open von Ostern 2018 mit der höchsten Elo-Performance, die je ein "Unter 14-Jähriger" jemals gebracht hat. Und beim letzten Osterfest folgte dann in Karlsruhe/Baden-Baden der Tanz mit der kompletten Weltelite im Grenke Chess Classic! Doch die Welt dreht sich weiter für den großen Jungen (1,85m), jetzt ab Freitag kommt Biel, dann Isle of Man und zwischendurch noch vielleicht die Deutsche Schnellschach Meisterschaft im Chess960 am 11.August in Wiesbaden und das 40er-Simultan mit seinem Kollegen Viswanathan Anand am 3.Oktober 2019 (Tag der deutschen Einheit) in Bad Soden im Taunus inmitten der 6. Youth Classic 2019 mit drei Open der Altersklassen U10, U14 und U18! Der Junge aus Saulheim packt seinen vorgezeichneten Schachweg! Ein intaktes Elternhaus, ein erstklassiger Sponsor mit der Grenke Group und einem 39-jährigem Weltklassespieler Peter Lékó als Trainer, der seinen Weg auch vor 25 Jahren startete - allerdings ohne das ideale Umfeld in Ungarn!

Selbstsprechende Bilder von diversen Fotografen
Großonkel Hans-Walter kommt bei Kindern oft sehr gut an, besonders, wenn es um Schach geht.

"Schau mal, wo der Vincent schon mit seinen 14 Jahren ist". Der spielt schon Schach letztes Jahr beim Grenke Chess Open mit den besten Spielern der Welt - gewinnt das mit 8,0 Punkten aus 9 Partien, Elo-Leistung von 2809 - und qualifizierte sich damit für das diesjährige Grenke Chess Classic, an dem die Allerbesten der Welt teilnahmen. Und im Gymnasium in Nieder-Olm ist er auch spitze und Klavier spielen kann er auch klasse. Und für Dich "Kleiner Hosenscheißer" suchen wir jetzt zuerst einmal einen Krippenplatz in Mainz - Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz - damit Deine Eltern mehr Zeit haben genügend Geld zu verdienen, um ein Haus zu bauen oder zu kaufen und ihre Karriere ganz ordentlich und zukunftsträchtig zu gestalten. Entweder Fußballer bei Mainz 05 oder Schachspieler mit Hilfe der Chess Tigers Universität zu werden, das ist jetzt hier die Frage?

Im Jahre 2019 ist "Dreikäsehoch" Theo 1 Jahr alt geworden, "Jungspund" Vince wird 15 Jahre und "Champ" Maggy 29 Jahre! Alle 14 Jahre eine neue Generation?

Erste Simultan-Erfahrungen hat Vincent schon gesammelt!

In Bad Nauheim konnte er letztes Jahr im November bereits mit 23 Teilnehmern üben - Ergebnis 23:0, allerdings mehr als 4h Spieldauer, wobei der "fetteste Skalp", der von Fidemeister (FM) Alexander Krastev (Elo 2345) war. Am 03.Oktober wird er es in Bad Soden am Taunus gegen 40 Gegner (meist Jugendliche) spielen müssen, weil es noch nie ein Simultan der offenen Kategorie gab mit einer anderen Teilnehmerzahl - gilt auch für Jungsenioren, die einmal Weltmeister waren.

Die Bild-Zeitung weiß es doch immer zuerst?
Gleichzeitig erschienen bei der Welt, dem Fokus (Siehe Anlagen) Saarbrücker-Zeitung, Sport.de, u.v.m.

Vincents Statement: "Freizeit bleibt genug, so viel, wie ich will im Prinzip. Das kann ich meistens selbst regulieren."


Die Youth Classic Open mit ihren Weltklasse-Simultans
Weltmeister Viswanathan Anand (Indien) und Großmeister in spe Vincent Keymer spielen an historischer Stätte im H+ Hotel - genau in dem Saal Mendelsson-Bartholdy, wo einst im Jahre 2000 die "Premiere der Top Ten" stattfand!

Nur mit guten Sponsoren, wie der Taunus-Sparkasse, der ChessBase GmbH, der Mainova AG, der Stadt Bad Soden und der Chess Tigers Training Center GmbH kann so etwas gelingen, vorausgesetzt die Organisation ist auch auf hohem Niveau.

Beeindruckende Liste der Simultan-Spieler!
von Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers)

Am 8.Juli 2019 jährt sich zum 25.Mal der Jahrestag an dem diese wunderbare Verbindung zwischen dem 24-jährigen indischen jungen Mannes aus Chennai mit dem SC Frankfurt-West geschlossen wurde, die die neue Organisation, gegründet am 09.09.1999 Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V. allumfassend übernahm. 11 mal hat Vishy Anand eines der besten Schnellschachturniere der Welt gewonnen und 7 mal hat er 40er-Simultans gegeben mit beeindruckenden Ergebnissen in unglaublicher Zeit. Als Garry Kasparov seinen Simultan-Rekord im Jahre 2000 angriff von 38:2 Punkten waren es seine guten Chess Tigers Freunde Jens Beutel (ehemaliger Mainzer Oberbürgermeister, verstorben am 8.Mai.2019) und Hans-Walter Schmitt (Ehrenvorsitzender der Chess Tigers), die durch ihre Remis sein Ergebnis auf 37,5:2,5 verschlechterten!

Eine Begegnung der besonders intensiven Art!
© Chess Tigers Archiv 1999 - 2019

Vincent Keymer trifft Viswanathan Anand am 18.09.2014 und nach 5 Jahren am 3.Oktober 2019 wiederholt sich die Zusammenkunft in Bad Soden am Taunus auf Augenhöhe!
von Hans-Walter Schmitt (Chess Tigers)

Vincent Keymer
mit dem 15.Weltmeister der Schachgeschichte Viswanathan Anand!


... und nicht vergessen!
© Chess960, ein ganz besonderes Anliegen der Chess Tigers

Robert James "Bobby" Fischers Idee, tut niemandem weh!



Riesige Freude und nie ein schlechtes Gewissen,
mentaler Genuss und niemals viel Stress,
das ist das geniale moderne Chess!


Chess Tigers at home

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 226 Mal aufgerufen.

Session-ID: 4c5b9c5874f6ad2b8f95b75165fff8c9

Copyright © 2019 Chess Tigers Training Center GmbH

















  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden