Suche
Zu den Youth Classic bitte hier klicken...

zu den Chess Tigers ...

CTTC-Seminare
  20.-21.10.2018 Schachtraining mit Chessbase14(15) & Megabase18(19) & Top-Engines André Schulz Anmelden
  01.-02.12.2018 Schachspielertypen-Analyse-Nutzen GM Karsten Müller Anmelden
  12.-13.01.2019 Verbesserung des strategischen Verständnisses/3 GM Michael Prusikin Anmelden
  16.-17.03.2019 Das Endspiel GM Artur Jussupow Anmelden
CTTC Turniere / Schach Erleben

Leo Max Deppe souverän - James Weller überrascht alle!
5.Runde Jugend-Einzel-Meisterschaft in Bad Soden mit dicken Überraschungen!

26.06.2015 - Die erfahrenen Spieler konnten ihre Klasse in der 5.Runde zeigen. Die Urgesteine der 1.Generation im Chess Tigers Training Center, Leo Max Deppe und Ruben Rittberger konnten ihre Partien gewinnen, Leo ganz souverän gegen Kevin Haack und Ruben mit ein bisschen Mühe in einem Turmendspiel gegen unseren neuen Spieler Adam-Kristof Baranyai-Molnar (DWZ 1562) aus Ungarn. Lukas Martin hatte am Schluss in der Partie gegen den jungen Boyan Blagoev nur einen kurzen schwachen Moment und die Partie wurde remis. Aber an Tisch 5 ließ James Weller seinem Gegenüber Andreas Haller keine Chance und erzielte nach der Auftaktniederlage gegen den Turnierfavoriten Leo Deppe in der 1.Runde jetzt den vierten Sieg in Folge. Auch Boris Blagoev fuhr seinen vierten Sieg gegen den starken Andrius Paukstys in die Scheuer. Die dritten Siege ließen Daniel Senko und Christian Haller folgen. Maribel Wagner kam gegen Fabian Walter zu ihrem allerersten Sieg ihrer Karriere im langsamen Turnierschach, die Freude war groß über das schöne Matt und der Eifer für die letzten zwei Runden riesengroß.

Am 01. November 2014 hat ein neuer Jahrgang der Chess Tigers Universität mit 3 neuen Kursen begonnen!

Kostenlose Probelektionen und weitere Informationen:
Chess Tigers Universität - Jahrgang 2014


Die Spitzenbegegnungen

Am Hauptspieltag "Mittwoch" gab es 10 Begegnungen, die es in sich hatten, sowohl in der Spitze, als auch in der Breite. Leo Max Deppe machte seinen Job nahezu perfekt ohne Schwierigkeiten aufkommen zu lassen gegen den 10-jährigen Kevin Haack. Seine mittlerweile erreichte DWZ von 1718 verschafft ihm schon die klare Favoritenrolle, der er auch voll gerecht werden will. Etwas überraschend schlug Ruben Rittberger (DWZ 1364) den höher gerateten 10-jährigen Adam-Kristof Baranyai-Molnar (DWZ 1562) nach ausgeglichenem Spielverlauf in einer Italienischen Partie, die er dann in einem ausgeglichenem Turmendspiel noch für sich entschied, so kommt es jetzt in der 6.Runde zum großen Showdown zwischen Ruben und Leo, wobei Ruben schon versuchen muss auf Sieg zu spielen, weil Leo einen halben Punkt vorne liegt. Am dritten Brett ließ Jan Frederik Werndl gegen den fast 17-jährigen Leon Patalen wahrscheinlich in seinem zweiten Skandinavier den Sieg aus und musste nach langem Spiel einem kapitalem Bock mit Turmverlust Tribut zollen. Am vierten Tisch erreichte der 9-jährige Boyan Blagoev ein Remis (Patt) durch einen finalen Überseher des erfahrenen Lukas Martin, hatte aber in einer 1.d4-Eröffnung (Damenbauernspiel) nach 12 Zügen eine mehr als ausgeglichene Stellung mit Schwarz erreicht und hätte einen gesunden Mehrbauern realisieren können. Lukas Spielstärke setzte sich aber dann im Verlauf immer mehr durch, bis am Ende dann dieser Fauxpas ihm unterlief in einer gewonnen Stellung. James Weller hatte mit Schwarz am 5.Tisch Andreas Haller mit einer "offenen" Italienischen Partie vor ein unbekanntes System gestellt, welches er bis zum Schluss ohne große Schwierigkeiten nach Hause brachte. Hier muss Trainer Mike Rosa nacharbeiten. Boris Blagoev entfachte am 6.Tisch nach einem Figurenopfer einen unwiderstehlichen (dacht er) Königsangriff, welcher auch nach Dg3+ und Dg7+ Matt fruchtete, aber Andrius Paukstys hätte auch einfach den Tf8 hergeben können nach Lh6 und nichts wäre gewesen. Nur dem Mutigen fallen so die Punkte zu, jetzt schon zum zweiten Mal! Maribel Wagner kam zum allerersten Sieg nach einem kraftvollen Damenmanöver und heimste so ihren allerersten Sieg durch Mattsetzen ein, die Freude war rießig über das schöne Matt und der Eifer für die letzten zwei Runden voll entfacht.

Nicht ganz voll besetzt, aber annähernd, zwei Tische waren noch im Raum 1 frei.

Die vier Spitzenbegegnungen vom Mittwoch: Leo Max Deppe gegen Kevin Haack 1:0, Adam-Kristof Baranyai-Molnar gegen Ruben Rittberger 0:1, Lukas Martin gegen Boyan Blagoev remis und Andreas Haller gegen James Weller 0:1.

... und noch einmal aus anderer Sicht!

Die Überraschung des Mittwochs Andreas Haller-James Weller 0:1.

James hatte eine Neuerung für Andreas Greco-Variante in der Italienischen Partie vorbereitet.

Boyan Blagoev ist kreativ, denkt absichtlich lange nach und findet auch gegen ihn unbekannte Systeme wie 1.d4 meist gute Züge, aber dieses Mal hatte er am Ende der Partie richtig Glück..

Lukas Martin hatte alles richtig gemacht, aber am Schluss einfach nicht richtig hingeschaut - Trost kann man da nicht spenden, ... Mund abputzen und weiter nächste Woche.

Was sonst bei der 1.Jugend-Einzel-Meisterschaft so los war!

Chess Tigers Boris Blagoev beim Sprungansatz nach 15 Zügen gegen Andrius Paukstys

Andrius Pauktsys ließ sich überrumpeln ... kostet ihn genauso viele DWZ, wie wenn er stundenlang gekämpft hätte!

Georg Samodurov (4.Klasse) gegen Simon Ursus Rosar (2.Klasse) von der Geschwister-Scholl-Schule aus Schwalbach am Taunus 1:0.

Georg wird nach den Sommerferien an der Albert-Einstein-Schule anheuern ...

Ben Eichenauer mit zweitem Sieg in Folge ...

... Patrick Olshansky übersah den allerletzten Trick - ein ungerechtes Grundreihenmatt!

Die Gewinnerin des Abends: Maribel Wagner gegen Fabian Walter 1:0 ihr allererster Sieg mit klassischer Bedenkzeit - jetzt hat sie ihren Karrierestart im Turnierstart sich selbst richtig verschönt!

Ergebnisse der 5. Runde
Spieltage: Mittwoch 24.Juni & Freitag 26.Juni
Vorspielen am Montag 22.Juni 17:30 gerne gesehen!

Tisch Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Deppe, Leo Max (4) Haack, Kevin (3½) 1 0
2 Baranyai-Molnar, Adam-Kristof (3½) Rittberger, Ruben (3½) 0 1
3 Patalen, Leon (3½) Werndl, Jan Frederik (3) 1 0
4 Martin, Lukas (3) Blagoev, Boyan (3) ½ ½
5 Haller, Andreas (3) Weller, James (3) 0 1
6 Blagoev, Boris (3) Paukstys, Andrius (3) 1 0
7 Toma, Geronimo (2) Senko, Daniel (2) 0 1
8 Graser, Leif (2) Schubert, Ansgar (2) 1 0
9 Haller, Christian (2) Ristau, Nicolas (2) 1 0
10 Albrecht, Edwin (2) Wagner, Valerian (2) 0 1
11 Tabrizi, Julius Paul (2) Jungblut, Frederic (2) 0 1
12 Ratfai, Miksa (2) Kurr, Moritz (2) 1 0
13 Fuchs, Henrik (2) Pfaff, Pawel (2) 0 1
14 Gerassimov, Vsevolod (1) Martin, Paul (1) + -
15 Eichenauer, Ben (1) Olshansky, Patrick (1) 1 0
16 Samodurov, Georg (1) Rosar, Simon (1) 1 0
17 Aversente, Aida (1) Song, Youshi (1) 0 1
18 Walter, Daniel (1) Wojciechowski, Konrad (1) 1 0
19 Walter, Fabian (1) Wagner, Maribel (½) 0 1
20 Distelhoff, Mia (½) spielfrei (0) + -

Gesamtstand 1.JEM-BS-2015 nach Runde 5

Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R V Punkte/PktSu/Buchholz
1. Deppe, Leo Max 1651 U16 SC Bad Soden 5 0 0 5.0 / 15.0 / 14.5
2. Rittberger, Ruben 1364 U16 SC Bad Soden 4 1 0 4.5 / 13.5 / 18.5
3. Patalen, Leon 985 U18 SC Bad Soden 4 1 0 4.5 / 13.5 / 13.0
4. Blagoev, Boris 772 U12 SC Bad Soden 4 0 1 4.0 / 11.0 / 14.0
5. Weller, James - U08 SC Bad Soden 4 0 1 4.0 / 10.0 / 14.0
6. Baranyai-Molnar, Adam-Kristof 1543 U12 SC Bad Soden 3 1 1 3.5 / 13.0 / 15.5
7. Haack, Kevin 1050 U10 SC Sulzbach 3 1 1 3.5 / 13.0 / 14.5
8. Martin, Lukas 1158 U12 SC Bad Soden 3 1 1 3.5 / 12.5 / 13.5
9. Blagoev, Boyan 826 U10 SC Bad Soden 3 1 1 3.5 / 9.5 / 14.0
10. Werndl, Jan Frederic 1080 U14 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 12.0 / 18.5
11. Pauksys, Andrius 894 U12 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 11.0 / 13.5
12. Haller, Andreas 953 U10 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 11.0 / 13.0
13. Senko, Daniel 1009 U10 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 10.0 / 14.0
14. Haller, Christian 809 U10 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 9.0 / 13.5
15. Wagner, Valerian 769 U12 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 9.0 / 13.0
16. Graser, Leif - U10 SC König Nied 3 0 2 3.0 / 8.0 / 10.5
17. Pfaff, Pawel - U12 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 7.0 / 13.0
17. Jungblut, Frederic - U12 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 7.0 / 13.0
19. Ratfai, Miksa - U10 SC Bad Soden 3 0 2 3.0 / 7.0 / 12.0
20. Tabrizi, Julius Paul 753 U12 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 8.0 / 11.0
21. Schubert, Ansgar 927 U14 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 7.0 / 14.0
22. Albrecht, Edwin - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 7.0 / 13.0
23. Fuchs, Henrik - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 7.0 / 12.5
24. Gerasimov, Vsevolod 985 U18 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 6.0 / 13.0
24. Ristau, Nicolas - U14 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 6.0 / 13.0
26. Kurr, Moritz - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 6.0 / 10.0
27. Toma, Geronimo - U12 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 5.0 / 12.0
28. Samodurov, Georg - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 5.0 / 10.5
29. Song, Youshi - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 4.0 / 12.5
30. Walter, Daniel - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 4.0 / 11.0
31. Eichenauer, Ben - U10 SC Bad Soden 2 0 3 2.0 / 3.0 / 10.5
32. Wagner, Maribel - U08w SC Bad Soden 1 1 3 1.5 / 2.5 / 8.5
33. Distelhoff, Mia - U10w SC Bad Soden 1 1 3 1.5 / 2.0 / 7.5
34. Olshansky, Patrick 784 U08 SC Bad Soden 1 0 4 1.0 / 5.0 / 12.0
35. Walter, Fabian - U08 SC Bad Soden 1 0 4 1.0 / 5.0 / 10.5
36. Wojciechowski, Konrad - U12 SC Bad Soden 1 0 4 1.0 / 3.0 / 9.0
37. Martin, Paul - U08 SC Bad Soden 1 0 4 1.0 / 3.0 / 8.5
38. Rosar, Simon - U08 SC Bad Soden 0 2 3 1.0 / 2.5 / 10.5
39. Aversente, Aida - U08w SC Bad Soden 1 0 4 1.0 / 2.0 / 10.5

Homepage SC Bad Soden


Paarungen der 6. Runde
Spieltage: Mittwoch 01.Juli & Freitag 03.Juli & Samstag 4.Juli
Vorspielen am Montag 29.Juni 17:30 gerne gesehen!

Tisch Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Termin
1 Rittberger,Ruben (4½) Deppe, Leo Max (5) 0 1
2 Weller, James (4) Patalen, Leon (4½) Fr 18:00
3 Baranyai-Molnar, Adam-Kristof (3½) Blagoev, Boris (4) 1 0
4 Blagoev, Boyan (3½) Haack, Kevin (3½) 1 0
5 Pfaff, Pawel (3) Martin, Lukas (3½) Fr 18:00
6 Werndl, Jan-Frederik (3) Haller, Christian (3) 1 0
7 Senko, Daniel (3) Wagner, Valerian (3) 1 0
8 Jungblut, Frederic (3) Haller, Andreas (3) 1 0
9 Paukstys, Andrius (3) Ratfai, Miksa (3) Fr 18:00
10 Gerassimov, Vsevolod (2) Graser, Leif (3) Fr 18:00
11 Schubert, Ansgar (2) Albrecht, Edwin (2) Fr 18:00
12 Song, Youshi (2) Tabrizi, Julius Paul (2) Fr 18:00
13 Kurr, Moritz (2) Samodurov, Georg (2) Fr 18:00
14 Eichenauer, Ben (2) Toma, Geronimo (2) 0 1
15 Ristau, Nicolas (2) Fuchs, Henrik (2) Fr 18:00
16 Wagner, Maribel (1½) Walter, Daniel (2) ½ ½
17 Olshansky, Patrick (1) Distelhoff, Mia (1½) 1 0
18 Wojciechowski, Konrad (1) Aversente, Aida (1) Fr 18:00
19 Rosar, Simon (1) Walter, Fabian (1) 1 0
20 Martin, Paul (1) spielfrei (0) + -

Homepage SC Bad Soden

Chess Tigers at home

Published by HWS

Dieser Artikel wurde 5806 Mal aufgerufen.

Session-ID: ee0b57e3a01d7bdae8e3a1ded388e9fd

Copyright © 2018 Chess Tigers Training Center GmbH













  


AKTIVE VEREINE
   VIU56 OSG Baden-Baden 1922
   VIU56 SC Vaterstetten.Grasbrunn
   VIU56 SC Frankfurt-West
   VIU56 SF Deizisau
   VIU56 SC Bad Soden
   VIU56 Wiesbadener SV 1885
  VIU56 1.Chess960 Club FM
   VIU49 Gütersloher Schachverein
   VIU41 Schachclub Dillingen
   VIU25 SC Eschborn 1974
   VIU24 SC Heusenstamm
   VIU15 SSV Vimaria 91 Weimar
   IU47 SK Gau-Algesheim
   IU45 SK 1980 Gernsheim
   IU45 Schachfreunde Kelkheim
   IU40 Schachverein Nürtingen
   IU38 Hamburger SK von 1830
   IU35 SV Kelsterbach
   IU33 Schachvereinigung 1920 Plettenberg
   IU32 Vorwärts Orient Mainz
   IU31 SK Bad Homburg 1927
   IU29 SC Turm Erfurt
   IU25 Schachfreunde 57 Stockstadt
   IU23 SC 1961 König Nied
   IU21 Multatuli Ingelheim
   IU20 SV Weidenau-Geisweid
   IU17 SV Muldental Wilkau Haßlau
   IU17 SV Breitenworbis

AKTIVE SCHULEN
   IU29 Anna-Schmidt-Schule Frankfurt
   IU22 Phorms-Schule-Frankfurt
   IU22 Schulkinderhaus GSS1 Schwalbach
   IU15 Geschwister-Scholl-Schule Schwalbach
   IU15 Französische Schule
   IU15 Europäische Schule Rhein-Main
   IU15 Europäische Schule Eurokids

INAKTIVE VEREINE
   SC 1979 Hattersheim
   Chess Kings / C4 Chess Club
   SV 1920 Hofheim
   Die SF Frankfurt 1921
   Schachfreunde Heidesheim 1956
   SV Fortschritt Oschatz
   SC Bad Nauheim
   SC Schalksmühle-Hülscheid 1959
   SV Post Memmingen
   FC Fasanerie-Nord
   SK Horb 1966
   Lübecker Schachverein von 1873
   SV Bannewitz
   Krefelder Schachklub Turm 1851
   TuS Brake 1896
   SC Röthenbach
   SV 1934 Ffm-Griesheim
   Vfl Gräfenhainichen
   Schachverein Ansfelden